Pro Activ Traveler

Der Aktiv-Faltrahmen-Rollstuhl Traveler

vereinigt mit der extrem Verwindungssteifigkeit und zuverlässigen Faltmechanik die Fahreigenschaften eines Starrrahmenrollstuhls mit den Vorzügen eines Faltrollstuhls. Außerdem ermöglicht der innovative Faltmechanismus im Rollstuhl sitzend diesen anzufalten, sodass viele Engpässe problemlos zu bewältigen sind.

Individuelle Rahmengestaltungsmöglichkeiten

Beim TRAVELER sind 6 Rahmen- und 3 Fahrwerksparameter wählbar, um den Rahmen optimal für den Nutzer abzustimmen. Der Vorbau kann in G-Form oder V-Form ausgeführt werden. Es ist ein Kniewinkel von 95° für eine kompakte Sitzposition oder von 105° für eine bequeme Sitzposition wählbar. Das obere Rahmenrohr verläuft geradlinig ohne Sitzknick.

Anfalten bietet Flexibilität bei Engpässen

Durch selbstständiges Anfalten kann die Sitzbreite des TRAVELERs im Rollstuhl sitzend um ca. 15% verringert werden (ca. 5 – 10 cm), um einen Engpass zu überwinden. Diese Möglichkeit wird sehr oft genutzt bei Toiletten, Übernachtungsmöglichkeiten auf Reisen, aber auch bei ganz alltäglichen Situationen in Beruf und Freizeit. Nach dem Engpass kann mit einem Handgriff der Faltmechanismus wieder arretiert werden.

Verschiedene Rückensysteme

Die (ohne Werkzeug) 7-fach winkelverstellbare und abfaltbare Rückenlehne bietet Flexibilität für die Sitzposition. Dies ist auch besonders beim Fahren mit Adaptivbikes und Zuggeräten von Vorteil, da aufgrund der geänderten Sitzneigung durch die angehobenen Lenkräder die Rückenlehnen-Winkelverstellung nach vorne (in den rechten Winkel zum Boden) sehr angenehm ist. Diese Rückenlehne kann als leichter Anpassrücken mit Rückenpolster (optimal einstellbares Gurtsystem in Durchhang und Lordosestütze mit Polster) oder als stabile Rückenschale (sehr stabil mit festem Durchhang und einstellbarer Lordosestütze) ausgeführt sein. Die Rückenschale ist über Schnellverschlüsse abnehmbar, um das Falten des TRAVELERS zu ermöglichen.

Der Rückenquerbügel stabilisiert die Rückenlehne und absorbiert seitliche Stöße. Er faltet beim Faltvorgang des Rollstuhls einfach mit.

Einhand-System möglich

Für Nutzer mit einer Halbseitenlähmung oder sonstigen Einschränkungen einer Körperseite lässt sich ein sehr wendiger Einhandantrieb mit Doppelgreifring bis 12° Radsturz (1°, 4°, 6°, 10°, oder 12°) montieren. Unterschiedliche Greifringmaterialien und -außendurchmesser sowie Abstände zur Felge erfüllen verschiedenste Anforderungen. Für das einfache Handling sind die Antriebsräder über Steckachse abnehmbar. Durch die abnehmbare Kardanwelle ist der TRAVELER auch mit Einhandantrieb weiterhin faltbar.

Kombinierbar ist der Einhandantrieb mit der „Kniehebelbremse mit Einhandbedienung“: Durch das Betätigen der Bremse auf der einen Seite werden über einen Bowdenzug die Bremsbolzen auf beiden Seiten bewegt.

Heavy Duty Ausstattung

Mit der Heavy Duty Ausstattung ist der TRAVELER auch für höhere Belastungen ausgelegt wie eine Zuladung bis 180kg. 

Weitere Informationen finden Sie unter anderem auf: https://www.proactiv-gmbh.de/rollstuehle/

Bildmaterial Copyright PRO ACTIV GmbH.